Oleksandr Usyk: Ich konzentriere mich erstmal auf Rückkampf mit Joshua

Der Ukrainer ist auch bereit, gegen Fury oder Wilder anzutreten.

IBF-, WBO- und WBA-Champion im Superschwergewicht Oleksandr Usyk (19-0, 13 KOs) erzählte Forbes, wie sich sein Leben nach dem Sieg über Ex-Champion Anthony Joshua (24-2, 22 KOs) verändert hat, berichtet Ukrinform.

„Mein Leben hat sich geändert, aber meine Lebensregeln haben sich bestimmt nicht geändert. Ich lebe nach wie vor nach meinen Prinzipien und Standards. Was die Erkennung anbelangt, war ich nach dem Sieg in mehreren europäischen Ländern, wo viel mehr Menschen auf mich zukamen…“, sagte Usyk.

„Nach dem Sieg ändern die Menschen ihre Vorstellung von mir, es ist ihr Recht. Vor dem Kampf mit Joshua hatte ich das Gefühl, dass ich einfach weiter an meiner Vorbereitung arbeiten werde. Ich könnte gegen Fury oder Wilder kämpfen, aber im Moment konzentriere ich mich auf den Rückkampf mit Joshua. Wenn ich vier Gürtel gewinne, wird das eine sehr laute Aussage von meiner Seite sein. Mich kümmert es nicht, ob Joshua bereit ist zu kämpfen. Ich bin zu jeder Art von Kampf bereit“, fügte der ukrainische Boxer hinzu.

Wie berichtet besiegte Usyk Joshua durch eine einstimmige Entscheidung der Richter.

Foto: Instagram.com

yv


Quelle: Oleksandr Usyk: Ich konzentriere mich erstmal auf Rückkampf mit Joshua

Sie können auch mögen