Papst Franziskus kann bald die Ukraine besuchen

Papst Franziskus kann in Kürze zu einem Besuch in die Ukraine kommen. Das gab das Oberhaupt der Ukrainischen Griechisch-Katholischen Kirche, Großerzbischof von Kyjiw und Halytsch, Swjatoslaw Schewtschuk, auf der Kyjiwer Sicherheitskonferenz bekannt.

Schewtschuk zufolge sprach er vor einigen Wochen persönlich mit dem Papst. „Heiliger Vater war sehr interessiert, wie das ukrainische Volk lebt, er ist sehr darüber besorgt“, sagte er. Schewtschuk teilte weiter mit: „Wir erwarten, dass sein Besuch in die Ukraine stattfindet. Das wurde noch nicht angekündigt, aber wir sind schon in der Vorfreude und in der Vorbereitung.“ Der Besuch würde ein starkes Signal für die Unterstützung unseres Volkes und unseres Staates.

Regierungschef Denys Schmyhal übergab dem Papst bei einem Treffen in Vatikan am 25. März eine Einladung des Präsidenten der Ukraine, das Land zu besuchen. In einem Telefongespräch mit dem Papst im Juli bestätigte der Präsident seine Einladung.

Die Ukrainische Griechisch-Katholischen Kirche ist die mit Rom unierte Kirche des byzantinischen Ritus.


Quelle: Papst Franziskus kann bald die Ukraine besuchen

Sie können auch mögen