Telefonat zwischen Jermak und Sullivan: Russlands Militäraktivitäten an der Grenze zur Ukraine im Mittelpunkt

Der Leiter des Büros des Präsidenten, Andrij Jermak, führte ein Telefongespräch mit dem Nationalen Sicherheitsberater des US-Präsidenten, Jake Sullivan.

Dies berichtet Ukrinform unter Berufung auf den Pressedienst des Weißen Hauses.

Erörtert wurden Bedenken bezüglich der „anhaltenden militärischen Aktivität Russlands nahe der Grenze zur Ukraine und seiner scharfen Rhetorik gegenüber der Ukraine“.

Die Gesprächspartner waren sich einig, dass alle Parteien diplomatische Anstrengungen unternehmen sollten, um die Spannungen zu deeskalieren.

Das Weiße Haus fügte hinzu, dass Sullivan ungebrochenes Bekenntnis der Vereinigten Staaten zur Souveränität und territorialen Integrität der Ukraine betont habe.

Wie Ukrinform berichtete, konsultierte die US-Regierung die Alliierten über die Sicherheitslage an der Grenze der Ukraine, wo Russland seine Truppen wieder zusammenzieht.

nj


Quelle: Telefonat zwischen Jermak und Sullivan: Russlands Militäraktivitäten an der Grenze zur Ukraine im Mittelpunkt

Sie können auch mögen