Zusammenarbeit mit USA im Bereich der Militäraufklärung hat neue Ebene erreicht – Budanow

Die ukrainisch-amerikanische Zusammenarbeit im Sicherheits- und Verteidigungsbereich, insbesondere in der Militäraufklärung, habe ein qualitativ neues Niveau erreicht, erklärte der Leiter der Hauptverwaltung für Aufklärung des Verteidigungsministeriums der Ukraine, Kyrylo Budanow.

Das teilt Ukrinform unter Bezugnahme auf die Nachricht der Hauptverwaltung für Aufklärung des Verteidigungsministeriums der Ukraine auf Facebook mit.

Budanow besuchte die Vereinigten Staaten.

In einem Kommentar für den Pressedienst der Hauptverwaltung für Aufklärung sagte er, dass die amerikanisch-ukrainische Zusammenarbeit im Sicherheits- und Verteidigungssektor, insbesondere in der Militäraufklärung, heute ein qualitativ neues Niveau erreicht hat: Es gebe eine bilaterale Erkenntnis der beispiellosen Herausforderungen, vor denen die Ukraine und die gesamte demokratische Gemeinschaft stehen.

„Das Niveau der militärisch-technischen Zusammenarbeit, das die Ukraine und die Vereinigten Staaten heute demonstrieren, stärkt die Sicherheit des osteuropäischen Raums und ist nicht weniger wichtig als andere Fronten freier demokratischer Gesellschaften, die den neuesten hybriden Herausforderungen entgegenstehen, insbesondere seitens des herrschenden Regimes Russlands“, sagte Budanow.

Seinen Worten zufolge schätzen die Führung des Ukrainischen Staates und das Verteidigungsministerium sehr hoch den grundlegenden Beitrag der Vereinigten Staaten zur Abwehr der hybriden Aggression, die das Putin-Regime schon seit über sieben Jahren gegen die Ukraine ausübt, sowie die aktive Beteiligung an Reform des Sicherheits- und Verteidigungssektors.

„Ohne den unabhängigen und stabilen Ukrainischen Staat wird es ein verlässliches Sicherheitsumfeld nicht nur in Osteuropa, sondern auch in ganz Europa nicht geben. Daher erhöht die Stärkung der amerikanisch-ukrainischen Militärkooperation auch die Sicherheit ganz Osteuropas. Putin spielt mit den Widersprüchen zwischen den Ländern, und diesem kann man nur durch Kooperation entgegenwirken“, fügte Budanow hinzu.

Wie Ukrinform berichtete, erklärte Budanow, dass Russland mehr als 92.000 Soldaten an der ukrainischen Grenze konzentriert hat und sich auf einen Einmarsch in die Ukraine Ende Januar – Anfang Februar 2022 vorbereitet.

yv


Quelle: Zusammenarbeit mit USA im Bereich der Militäraufklärung hat neue Ebene erreicht - Budanow

Sie können auch mögen