Ukraine und USA führen Gespräche über Militärhilfe für See- und Luftverteidigung

Die Ukraine hat einen Antrag auf eine bestimmte Hilfe aus den USA im Sicherheits- und Verteidigungsbereich gestellt. Diese Frage wurde bei einem Besuch des Verteidigungsministers der Ukraine, Olexij Resnikow, in die USA diskutiert.  

Das gab der Minister am Freitag nach seinen Treffen im Rahmen des Besuchs bekannt.

„Stimmt, wir haben das erörtert (zusätzliche Hilfe für die Ukraine – Red.) Wir haben zuerst Bedrohungen detailliert analysiert und dann über unsere zusätzlichen Bedürfnisse und ihre möglichen Lösungen diskutiert“, antwortete Resnikow auf eine Frage von Ukrinform. Ihm zufolge wolle die Ukraine erhalten, was sie brauche und nicht was gegeben werde.

Resnikow wollte die Einzelheiten für den Antrag aus Sicherheitsgründen nicht preisgeben, sagte jedoch: „Wir müssen den Luftraum verteidigen, wir müssen das Meer verteidigen.“ Er betonte weiter, dass die USA und die Ukraine Risiken und Bedrohungen für die Region seitens Russland gleich bewerten. Für ihn sei wichtig gewesen, nicht wieder über ein „tiefes Besorgnis“, sondern über konkrete Handlungen und konkrete Dinge zu sprechen.

Resnikow zufolge fand in diesem Zusammenhang ein direktes Gespräch zwischen dem Oberbefehlshaber der ukrainischen Streitkräfte, Valeri Saluschnyj, und dem Vorsitzenden des Vereinigten Generalstabs der US-Streitkräfte, Mark Milley, statt. „Dieser Austausch wird jetzt systematische erfolgen“, so Resnikow.


Quelle: Ukraine und USA führen Gespräche über Militärhilfe für See- und Luftverteidigung

Sie können auch mögen