Die Ukraine verstärkt Schutz der Grenze mit Weißrussland – Präsident

Die Ukraine werde die Sicherheit an der Grenze zu Weißrussland wegen der Migrationsherausforderungen verstärken, dies werde jedoch keine Auswirkung auf das Verfahren für den Grenzübertritt von Bürgern dieses Landes haben, erklärte gestern Abend Präsident Wolodymyr Selenskyj in einer Videoansprache an die Ukrainer, die auf den Seiten des Staatsoberhaupts in sozialen Netzwerken veröffentlicht ist, berichtet Ukrinform.

„Heute (gestern – Red.) hat die Tagung des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates der Ukraine stattgefunden. Die erste Frage war die Stärkung unserer Sicherheit, unserer Staatsgrenze wegen der Situation in Belarus. Ich möchte darauf hinweisen, dass dies sich auf keinerlei Weise auf den Grenzübertritt von Bürgern Weißrusslands auswirken wird. Es geht lediglich um Migrationsherausforderungen und -bedrohungen. Unser Staat ist bereit zu ihrer Lösung und Bewältigung“, sagte Selenskyj.

Zuvor sagte der Sekretär des Sicherheitsrats Oleksij Danilow auf einem Briefing nach der Sitzung des Nationalen Sicherheits- und Verteidigungsrates, dass der Rat die Situation mit der Unterbringung von Migranten, die durch Belarus nach Europa durchbrechen, und die Risiken für die Ukraine behandelt habe.

yv


Quelle: Die Ukraine verstärkt Schutz der Grenze mit Weißrussland - Präsident

Sie können auch mögen