Die St.-Nikolaus-Kathedrale in Kyjiw wird im Juni 2022 der römisch-katholische Kirchengemeinde übergeben.

Das gab die Pfarrei der St.-Nikolaus-Kathedrale auf Facebook bekannt. Die Pfarrei und das Ministerium für Kultur und Informationspolitik hätten vereinbart, dass das Ministerium zur Übergabe der Kathedrale der Kirchengemeinde zur ständigen Nutzung nach dem Ende der Renovierungsarbeiten, aber spätestens am 1. Juli 2022 beitragen wird. Das Ministerium würde auch zur Suche einer neuen Konzerthalle für das Nationale Haus der Orgel- und Kammermusik beitragen.

Am 3. September brach in der Kathedrale ein Feuer aus. Der Brand breitete sich auf eine Fläche von 80 Quadratmeter, die Innenausstattung und die Orgel wurden beschädigt.

Die neugotische Kathedrale wurde von 1899 bis 1909 vom bekannten Kyjiwer Architekten Wladyslaw Horodecki erbaut. Die Kathedrale teilen das Nationale Haus der Orgel- und Kammermusik und die römisch-katholische Pfarrei.


Quelle: Die St.-Nikolaus-Kathedrale in Kyjiw wird im Juni 2022 der römisch-katholische Kirchengemeinde übergeben.

Sie können auch mögen