Kuleba und Blinken treffen sich morgen in Washington

Am 10. November findet in Washington die fünfte Sitzung der ukrainisch-amerikanischen Kommission der Strategischen Partnerschaft unter dem Vorsitz des ukrainischen Außenministers Dmytro Kuleba und des US-Außenministers Antony Blinken statt.

Das teilte Kuleba auf Facebook mit, berichtet Ukrinform.

„Das wird schon das dritte vollständige Treffen der Außenminister der Ukraine und der Vereinigten Staaten in diesem Jahr sein. Im Allgemeinen ist die Dynamik der Kontakte zwischen den Präsidenten der Ukraine und der Vereinigten Staaten und ihren Teams in diesem Jahr beispiellos“, schrieb Kuleba.

Nach den Worten des ukrainischen Ministers wird die Ukraine dieses Mal ein neues Niveau der strategischen Partnerschaft mit dem Verbündeten Nummer Eins im Bereich der Sicherheit festigen – sie werde die Sitzung der Kommission der Strategischen Partnerschaft zwischen der Ukraine und den USA unter Teilnahme der erweiterten Delegationen beider Länder abhalten.

„Die morgige Sitzung verkörpert die Vereinbarungen, die beim Treffen der Präsidenten Wolodymyr Selenskyj und Joe Biden getroffen wurden. Danach kamen die Staatsmaschinen in Kyjiw und Washington mit voller Kraft in Gang, um sie umzusetzen. Die Kommission der Strategischen Partnerschaft ist der Hauptantrieb dieses Prozesses. Der Lauf dieses Motors ist das konkrete Ergebnis für die Sicherheit und Entwicklung unseres Landes. Und die Sicherheit und Entwicklung des Landes im Allgemeinen sind die Sicherheit und das Wohlergehen jedes Bürgers. So setzen wir die Strategie der Außenpolitik in amerikanischer Richtung um“, stellte Kuleba fest.

Die Bereitschaft der Vereinigten Staaten zu einer neuen Etappe der strategischen Partnerschaft zeuge seiner Ansicht nach von einem hohen Maß an Vertrauen zwischen den Ländern.

„Es ist sehr wichtig, dass wir dank systematischer Arbeit zu diesem wichtigen Ereignis kommen, gerade jetzt, wo Russland weiterhin provoziert und sich aggressiv gegenüber der Ukraine verhält. Unter diesen Bedingungen werden wir Moskau eine klare Botschaft senden: Die Ukraine und die Vereinigten Staaten sind einmütig. Die Ukraine wird mit dem Aggressor-Land nicht auf sich allein gestellt. Wir haben mächtige Verbündete und Partner, die bereit sind, Russland eine hohe Rechnung für den Versuch einer Ausweitung der Aggression auszustellen. Das ist das beste Mittel, Russland von einer Eskalation abzuhalten“, betonte Kuleba.

Wie berichtet, bildete Präsident Wolodymyr Selenskyj durch seinen Erlass vom 6. November eine Delegation zur Teilnahme an der Sitzung der ukrainisch-amerikanischen Kommission der Strategischen Partnerschaft unter der Leitung von Kuleba.

Foto: Dmytro Kuleba, Facebook

yv


Quelle: Kuleba und Blinken treffen sich morgen in Washington

Sie können auch mögen