Werchowna Rada ernennt Iryna Wereschtschuk zu Vizeministerpräsidentin und Ministerin für Reintegration der vorübergehend besetzten Gebiete

Das Parlament hat am 4. November Iryna Wereschtschuk zur Vizeministerpräsidentin und Ministerin für Reintegration der vorübergehend besetzten Gebiete ernannt.

Die Entscheidung unterstützten 260 Abgeordnete des Parlaments, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Die Parlamentsabgeordnete von der Partei „Diener des Volkes“ tritt die Nachfolge von Oleksij Resnikow an, der ins Verteidigungsministerium wechselte.


Quelle: Werchowna Rada ernennt Iryna Wereschtschuk zu Vizeministerpräsidentin und Ministerin für Reintegration der vorübergehend besetzten Gebiete

Sie können auch mögen