Kuleba und Blinken wollen nächste Woche neue Charta der strategischen Partnerschaft unterzeichnen

Außenminister der Ukraine und der USA, Dmytro Kuleba und Antony Blinken werden am 10. November in Washington eine Sitzung der Kommission für strategische Partnerschaft zwischen der Ukraine und der USA leiten. Während der Sitzung wird die neue Charta der strategischen Partnerschaft unterzeichnet werden, gab Kuleba bei einer virtuellen Pressekonferenz am Donnerstag bekannt.

Nach seinen Angaben nimmt die Kommission nach einer langjährigeren Pause ihre Arbeit wieder auf. Kuleba betonte weiter, dass die ukrainischen Diplomaten die Erfolge des Staatsbesuchs des Präsidenten Selenskyj in die USA im September mit mehr als 20 Abkommen in den Bereichen Wirtschaft, Sicherheit und Energiewirtschaft konsequent ausbauen. Die neue Charta werde ein praktisches Dokument sein, das auf die Herausforderungen, vor denen die Ukraine und US stehen, beantworten, die Einheit unter Umständen der russischen Aggression stärken und neue Möglichkeiten in den bilateralen Beziehungen eröffnen werde. „Washingtons Bereitschaft für eine neue Etappe der strategischen Partnerschaft zeigt, dass die Ukraine ein Vertrauen genießt und einer der Schlüsselpartner der EU in Europa ist“, so der ukrainische Minister.

Kuleba zufolge stehen auf der Tagesordnung der Kommissionssitzung die Fragen der Verteidigung der Ukraine und der Bekämpfung der russischen Aggression, der wirtschaftlichen Entwicklung, der Stärkung der Energiesicherheit der Ukraine, Investitionen in die Ukraine, Cyberschutz und die Unterstützung der Transformationen in der Ukraine.


Quelle: Kuleba und Blinken wollen nächste Woche neue Charta der strategischen Partnerschaft unterzeichnen

Sie können auch mögen