Selenskyj und Blinken besprechen Zusammenarbeit im Militär- und Verteidigungssektor mit USA

Präsident Wolodymyr Selenskyj hat gestern Abend am Rande der UN-Klimakonferenz COP26 in Glasgow die Lage in der Ostukraine, Fragen der Zusammenarbeit im Militär- und Verteidigungssektor sowie Herausforderungen im Energiebereich mit dem Außenminister der Vereinigten Staaten, Antony Blinken, erörtert.

Das teilte das ukrainische Staatsoberhaupt selbst auf Twitter mit, berichtet Ukrinform.

„Bei einem Treffen mit US-Außenminister Antony Blinken haben wir die angespannte Lage im Donbass diskutiert. Wir haben Fragen der Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und den Vereinigten Staaten im Bereich Militär und Verteidigung sowie Herausforderungen im Energiesektor berührt. Die Vereinigten Staaten unterstützen unbeirrt die territoriale Integrität der Ukraine, begrüßen Fortschritte bei den Reformen und die entschiedene Einstellung auf ihre Umsetzung“, twitterte Selenskyj.

Am Dienstag traf sich das Staatsoberhaupt der Ukraine auch mit dem US-Präsidenten Joe Biden und besprach mit ihm die Sicherheitslage in der Ostukraine.

Foto: twitter.com/ZelenskyyUa

yv


Quelle: Selenskyj und Blinken besprechen Zusammenarbeit im Militär- und Verteidigungssektor mit USA

Sie können auch mögen