Finanzministerium erhofft Präsenz des Staates im Banksystem von 25%

Das Hauptziel des Finanzministeriums bleibe es, den Anteil des Staates am Bankensystem um mehr als 25% im Jahr 2025 zu senken.

Darum ging es bei einem Arbeitstreffen, wo den Fortschritt bei der Privatisierung des staatlichen Anteils von Ukrgasbank diskutiert wurde, meldet Ukrinform unter Berufung auf den Pressedienst des Ministeriums.

„Das Hauptziel des Finanzministeriums als eines Aktionärs ist es, den Anteil des Staates am Bankensystem um mehr als 25 Prozent 2025 zu senken. Die Privatisierung von Ukrgasbank sollte eine Erfolgsgeschichte der Regierung und ein gewichtiges Beispiel für alle Investoren bezüglich  Attraktivität des ukrainischen Bankenmarktes sein“, sagte der stellvertretende ukrainische Finanzminister für europäische Integration, Juri Drahantschuk.

Unter anderen Banken mit staatlicher Beteiligung ist die Ukrgasbank am meisten zur Privatisierung bereit. Dies zeigt die operative Effizienz und geringere problematische Vermögenswerte.

Wie Ukrinform berichtete, habe die International Financial Corporation (IFC) am 25. Januar einen Kreditvertrag unterzeichnet, der die Beteiligung am Grundkapital der staatlichen Ukrgasbank vorsieht. Das IFC-Darlehen beläuft sich auf 30 Millionen Euro.

nj


Quelle: Finanzministerium erhofft Präsenz des Staates im Banksystem von 25%

Sie können auch mögen