Wirtschaftsminister Ljubtschenko reicht Rücktritt ein

Der erste Vizeministerpräsident und Wirtschaftsminister Olexij  Ljubtschenko hat ein Rücktrittgesuch eingereicht.

Das teilte der Vertreter der Regierung beim Parlament, Taras Melnytschuk, auf Telegram mit. Ljubtschenko hat das Amt seit dem 20. Mai 2021 inne.

Am 3. und 4. November wird das Parlament über die Personaländerungen in der Regierung debattieren.

Nach Angaben des Fraktionsvorsitzenden von „Diener des Volkes“, Davyd Arachamija, wird der Chef des Staatlichen Zolldienstes der Ukraine, Pawlo Rjabikin, das Ministerium für strategische Industriezweige übernehmen. Der jetzige Vizepremier und Minister für Reintegration der vorübergehend besetzten Gebiete, Oleksij Resnikow, solle Verteidigungsminister werden. Resnikows Nachfolgerin im Amt solle die Parlamentsabgeordnete Iryna Wereschtschuk werden. Als möglicher Kandidat für das Amt des Umweltministers wird laut Arachamija der derzeitige Vizeminister im Umweltministerium, Roman Strilez, gehandelt.


Quelle: Wirtschaftsminister Ljubtschenko reicht Rücktritt ein

Sie können auch mögen