Parlament verabschiedet Haushalt 2022 in erster Lesung

Die Werchowna Rada der Ukraine hat am 2. November eine Entschließung „Über Schlussfolgerungen und Vorschläge zum Entwurf des Gesetzes der Ukraine über den Staatshaushalt der Ukraine für das Jahr 2022“ (Nr. 6000-P) beschlossen. Das bedeutet die Annahme des Entwurfs des Staatshaushalts 2022 in erster Lesung, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

Für den Haushaltsentwurf stimmten 273 von 226 notwendigen Parlamentariern, teilte das Finanzministerium der Ukraine mit. In zwei Wochen muss die Regierung den Entwurf ins Parlament für die zweite Lesung einbringen.

Der Haushaltsentwurf 2022 basiert zum ersten Mal auf der mittelfristigen Haushaltsdeklaration für einen Zeitraum von 2022 bis 2024. Nach dem Entwurf soll das nominale Bruttoinlandsprodukt der Ukraine 2022 5368,7 Milliarden Hrywnja betragen. Er sieht eine Inflationsrate von 6,2 Prozent und das Haushaltsdefizit von 3,5 Prozent vor. 5,95 Prozent des Bruttoinlandsprodukts werden für die Sicherheit und Verteidigung des Landes ausgegeben.


Quelle: Parlament verabschiedet Haushalt 2022 in erster Lesung

Sie können auch mögen