Schweizer Außenminister Ignazio Cassis besucht die Ukraine

Der Vizepräsident des Bundesrates und Vorsteher des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten EDA Ignazio Cassis reist vom 27. bis 29. Oktober zu politischen Gesprächen in die Ukraine. Das teilte die schweizerische Botschaft in Kyjiw auf Facebook mit.

Cassis wird sich in Kyjiw mit seinem ukrainischen Amtskollegen Dmytro Kuleba treffen. Im Mittelpunkt des Gesprächs werden die bilateralen Beziehungen sowie das Schweizer Engagement in der Ukraine im Bereich der internationalen Zusammenarbeit, Friedensförderung und der humanitären Hilfe stehen. Mit dem Regierungschef der Ukraine Denys Schmyhal wird Cassis den Vorbereitungsprozess «On the Road to Lugano» für die fünfte Ukraine-Reformkonferenz einleiten.

Nach Angaben von EDA findet die Konferenz am 4. und 5. Juli 2022 in Lugano statt und hat zum Ziel, die „Transformationsbemühungen der Ukraine zu unterstützen“.

Cassis wird seinen Besuch in Odessa beginnen.


Quelle: Schweizer Außenminister Ignazio Cassis besucht die Ukraine

Sie können auch mögen