Einzelhandelsumsatz um 12 Prozent gestiegen – Statistikdienst

Von Januar bis September 2021 ist der Einzelhandelsumsatz der Einzelhandelsunternehmen der Ukraine im Vergleich zu Januar-September 2020 um 12,3 Prozent (in vergleichbaren Preisen) auf 746,87 Mrd. UAH gestiegen.

Das meldet Ukrinform unter Berufung auf den Staatlichen Statistikdienst der Ukraine.

Der Spitzenreiter nach Umfang des Einzelhandelsumsatzes der Einzelhandelsunternehmen von Januar bis September 2021 war die Stadt Kyjiw (171,36 Mrd. UAH). Unter den Regionen des Landes rangiert auf dem ersten Platz die Region Dnipropetrowsk (73,73 Mrd. UAH); auf dem zweiten – Gebiet Kyjiw (67,71 Mrd. UAH); auf dem dritten – Region Odessa (59,0 Mrd. UAH).

Den niedrigsten Umfang des Einzelhandelsumsatzes wiesen im angegebenen Zeitraum die Einzelhandelsunternehmen in den Regionen Luhansk (5,13 Mrd. UAH), Czernowitz (7,53 Mrd. UAH) und Ternopil (9,16 Mrd. UAH) auf.

Nach Angaben des Staatlichen Statistikdienstes stieg der Einzelhandelsumsatz der Einzelhandelsunternehmen der Ukraine im Jahr 2020 (zu vergleichbaren Preisen) gegenüber 2019 um 7,9 Prozent auf 874,43 Mrd. UAH.

yv


Quelle: Einzelhandelsumsatz um 12 Prozent gestiegen – Statistikdienst

Sie können auch mögen