Die Ukraine wird in Gasversorgungsfragen mit Moldawien zusammenarbeiten – Kuleba

Die Ukraine werde mit Moldawien angesichts der Krise, in der sich das Land befinde, in Fragen der Gasversorgung zusammenarbeiten, erklärte heute Außenminister Dmytro Kuleba auf der mit seinem moldauischen Amtskollegen Nicolae Popescu gemeinsamen Pressekonferenz in Kyjiw, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

„Ein wichtiges Thema unserer Gespräche war die Energiesicherheit Moldawiens und der Ukraine. Wir haben Moldawien bereits gewisse Hilfe geleistet und werden auch weiterhin bei der Gasversorgung zusammenarbeiten. Die Solidarität der Ukraine mit Moldawien in schwierigen für es Zeiten steht außer Zweifel. Gemeinsam können wir jeden Druck der Russischen Föderation überwinden“, sagte Kuleba.

Er fügte hinzu, dass die ukrainische Seite auch die Entwicklung der Handelsbeziehungen mit Moldawien bestrebt, insbesondere wünsche sie sich, ukrainische Unternehmen auf dem moldawischen Strommarkt zu sehen.

Seinerseits stellte der Vize-Premierminister, Außenminister und Minister für europäische Integration der Republik Moldau, Nicolae Popescu, fest, dass die Gespräche mit seinem ukrainischen Amtskollegen in Energiefragen „sehr gut“ waren.

Er sagte weiter, dass er gestern Treffen bei Naftogaz hatte.

„Moldawien erlebt eine Gasversorgungskrise, und die Ukraine hat in den letzten Wochen eine sehr starke Unterstützung für die Gasversorgung und die Energiesicherheit bekundet. Wir sind ihr dankbar für diese Unterstützung und hoffen, dass sie auch weiter fortgesetzt wird“, sagte Popescu.

Die Premierministerin der Republik Moldau, Natalia Gavrilița, erklärte, dass das Land aufgrund der Gaskrise den Ausnahmezustand ausrufen wird.

Wie berichtet, hält sich der Vize-Premierminister, Außenminister und Minister für europäische Integration der Republik Moldau, Nicolae Popescu, zu einem Arbeitsbesuch in der Ukraine auf.

yv


Quelle: Die Ukraine wird in Gasversorgungsfragen mit Moldawien zusammenarbeiten - Kuleba

Sie können auch mögen