Außenminister Kuleba eröffnet Zentrum für ASEAN-Studien

Außenminister der Ukraine Dmytro Kuleba hat das erste Zentrum für ASEAN-Studien im Land bei Institute of International Relations der Nationalen Taras-Schewtschenko-Universität Kyjiw eröffnet. Die Eröffnung fand am 19. Oktober statt, teilte die Pressestelle des Außenministeriums mit.

An der Eröffnungszeremonie nahmen die Universitätsführung sowie die Botschafter von Vietnam, Indonesien und Malaysia teil. Nach Worten von Kuleba schlug er die Gründung des Zentrums bei einem Treffen mit Botschaftern der ASEAN-Länder im Vorjahr vor. Das Zentrum lege den Grundstein für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Ukraine und ASEAN.

Die Mitgliedsstaaten von ASEAN (englisch Association of Southeast Asian Nations) sind Brunei, Indonesien, Kambodscha, Laos, Malaysia, Myanmar, die Philippinen, Singapur, Thailand und Vietnam.


Quelle: Außenminister Kuleba eröffnet Zentrum für ASEAN-Studien

Sie können auch mögen