Milchproduktion in der Ukraine um 6,1 Prozent gefallen

Von Januar bis September 2021 ist die Milchproduktion in der Ukraine im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Jahres 2020 um 6,1 Prozent auf 6,81 Millionen Tonnen geschrumpft.

Die Daten gibt laut Ukrinform der Staatliche Statistikdienst der Ukraine an.

Von Januar bis September 2021 produzierte die Ukraine 6,81 Millionen Tonnen Milch (um 6,1 Prozent weniger als im gleichen Zeitraum 2020). Die landwirtschaftlichen Betriebe produzierten 2,08 Millionen Tonnen Milch (um 0,8 Prozent weniger), Haushalte – 4,73 Millionen Tonnen (um 8,3 Prozent weniger).

Die höchsten Produktionsmengen im angegebenen Zeitraum produzierten die Regionen Poltawa – 528,4 Tausend Tonnen (um 6,5 Prozent weniger als von Januar bis September 2020), Winnyzja (519,6 Tausend Tonnen; um 7,7 Prozent weniger) und Chmelnyzkyj (510,8 Tausend Tonnen; um 0,9 Prozent mehr).

Die niedrigsten Milchproduktionsmengen haben von Januar bis September 2021 die Gebiete Luhansk (80,2 Tausend Tonnen; um 10,4 Prozent weniger als von Januar bis September 2020), Donezk (110,3 Tausend Tonnen; um 7,2 Prozent weniger) und Saporischschja (145,8 Tausend Tonnen; um 9,5 Prozent weniger) aufgewiesen.

Wie berichtet, produzierte die Ukraine nach Angaben des Staatlichen Statistikdienstes von Januar bis September 2020 4,0 Prozent weniger Milch als von Januar bis September 2019.

yv


Quelle: Milchproduktion in der Ukraine um 6,1 Prozent gefallen

Sie können auch mögen