Ukrainisch als Amtssprache im brasilianischen Prudentópolis: Sprachbeauftragte Kremin begrüßt die Entscheidung

Das brasilianische Prudentópolis hat Ukrainisch zur Amtssprache in der Stadtverwaltung gemacht. Der Beauftragte zum Schutz der Staatssprache in der Ukraine, Taras Kremin, nannte diese Entscheidung ein großer Schritt zur Stärkung der ukrainischen Diaspora in der Welt.

Das ist eine „gute Nachricht“ für fast 500.000 ukrainischstämmige Bürger, die im Bundestaat Paraná, wo Prudentópolis liegt, für die ukrainische Diaspora in Brasilien und für die Ukraine. „Wir sind entschlossen, die ukrainische Sprache nicht nur in der Ukraine sondern auch im Ausland zu schützen, mit dem Ziel, die ukrainische Gemeinde in der Welt zu stärken“, erklärte er.

Der Stadtrat von Prudentópolis führte einstimmig am 05. Oktober die ukrainische Sprache als die Amtssprache der Stadtverwaltung ein. 75 Prozent der Stadtbevölkerung sind ethnische Ukrainer.    


Quelle: Ukrainisch als Amtssprache im brasilianischen Prudentópolis: Sprachbeauftragte Kremin begrüßt die Entscheidung

Sie können auch mögen