Rasumkow von Durchführung von Rada-Sitzungen beseitigt

Die Parlamentsabgeordneten entfernten den Vorsitzenden der Werchowna Rada (Parlament – Red.), Dmytro Rasumkow, von Durchführung der Plenarsitzungen des Parlaments.

Die entsprechende Entscheidung wurde von 240 Abgeordneten unterstützt.

Die Initiatoren des Vorschlags waren Mitglieder der Fraktion “Diener des Volkes” und der Abgeordnetengruppen „Dowira “ (Vertrauen) sowie der Partei “Za Majbutne“ (Für die Zukunft).

Ihren Vorschlag argumentierten sie wegen des Verstoßes gegen Geschäftsordnung angeblich durch den Rada-Vorsitzenden.

Parlamentspräsident Dmytro Rasumkow übertrug seinem Stellvertreter, Ruslan Stefantschuk, das Recht auf Durchführung von Plenarsitzung, bis  die Frage seiner Aussetzung von Durchführung von zwei Plenarsitzungen geprüft wird.

„Ich kann mich nicht mit dieser Frage beschäftigen. Es gibt einen Interessenkonflikt. Ich muss das Recht dem ersten stellvertretenden Vorsitzenden der Werchowna Rada, Stefantschuk Ruslan Olexijowytsch, übergeben”, sagte Rasumkow.

Ruslan Stefantschuk ist der Hauptkandidat für den Posten des Parlamentspräsidenten.

nj


Quelle: Rasumkow von Durchführung von Rada-Sitzungen beseitigt

Sie können auch mögen