„Diener des Volkes” entscheiden über Hauptkandidaten für den Posten des Rada-Chefs

Die Parlamentsfraktion „Diener des Volkes“ halte den Rücktritt des Vorsitzenden der Werchowna Rada, Dmytro Rasumkow, für „offenbar“. Der Hauptkandidat für diesen Posten sei „Diener des Volkes“ zufolge Ruslan Stefantschuk.

Dies sagte der Parlamentsabgeordnete aus der Fraktion „Diener des Volkes“, Ewhen Krawtschuk, dem TV-Sender „Ukraine 24“.

„Wir haben eine lange Sitzung in Truskawez abgehalten. Es war durchaus offene normale Arbeit, ein offenes Gespräch. Wir sehen keine Spaltung der Fraktion in dieser Frage. Diese Entscheidung (über Rasumkow – Red.) zu fällen, ist schwierig genug. Es geht um einen innerfraktionellen Konflikt. Es ist eben die politische Dimension unserer Fraktion, jetzt einen anderen für das Amt des Parlamentspräsidenten vorzuschlagen. Unser Hauptkandidat ist Ruslan Stefantschuk“, sagte Krawtschuk.

Ferner machte sie deutlich, dass „Wolodymyr Selenskyj ohne Dmytro Rasumkow Präsident werden würde. Und Rasumkow würde ohne Präsident nicht Parlamentschef werden“.

„Unsere Aufgabe ist es, das Programm des Präsidenten, das der Partei zu erfüllen“, betonte Krawtschuk.

Wie Ukrinform berichtete, sammelten die Parlamentsabgeordneten der Fraktion „Diener des Volkes“ am 2. Oktober 150 Unterschriften, die notwendig sind, um eine Abberufung Dmytro Rasumkows vom Amt des Parlamentspräsidenten zu initiieren.

nj


Quelle: „Diener des Volkes" entscheiden über Hauptkandidaten für den Posten des Rada-Chefs

Sie können auch mögen