Die Ukraine stellt Einpumpen von Gas in Speicheranlagen ein

Das Gaseinpumpen in unterirdische Speicher wurde vorübergehend ausgesetzt, aber wenn sich die Temperatur ändert, kann „Ukrtransgaz“ (Ukrainisches Unternehmen mit staatlichem Eigentum, das Naftogaz-Gruppe angehört) es schon bis Ende der Woche wieder aufnehmen.

Dies wurde Ukrinform vom Pressedienst von Ukrtransgaz mitgeteilt.

„Derzeit ist das Einpumpen von Gas in ukrainische Untergrundspeicher vorübergehend ausgesetzt. Dieser Prozess hängt vom Umfang des Erdgasverbrauchs und den Wetterbedingungen ab. Bei Temperaturänderungen kann das Gaseinpumpen in Untergrundspeicher sogar noch in dieser Woche wieder aufgenommen werden“, so der Pressedienst des Betreibers der ukrainischen Gasspeicher.

Wie berichtet, hat Ukrtransgaz zum Stand vom 1. Oktober 2021 bereits 18,7 Milliarden Kubikmeter Gas in unterirdischen Speichern aufgespeichert. Das Unternehmen behauptet, dass solche Gasmengen für eine stabile Heizperiode ausreichen werden.

yv


Quelle: Die Ukraine stellt Einpumpen von Gas in Speicheranlagen ein

Sie können auch mögen