Die Ukraine und Kuwait besprechen gegenseitige Anerkennung von COVID-Zertifikaten

Die Ukraine und Kuwait verhandeln über die gegenseitige Anerkennung von COVID-Zertifikaten für die Erleichterung von Reisen der Bürger.

Darum ging es bei einem Treffen während eines Besuchs in Kuwait des stellvertretenden Außenministers der Ukraine für digitale Entwicklung, digitale Transformation und Digitalisierung, Dmytro Senik, mit dem kuwaitischen stellvertretenden Außenminister für Wirtschaft, Sami Al-Hamad, berichtet Ukrinform unter Berufung auf den Pressedienst des ukrainischen Außenministeriums.

Die Gesprächspartner erörterten die Intensivierung der Investitionszusammenarbeit und die Vorbereitung der nächsten Sitzung der Gemeinsamen zwischenbehördlichen ukrainisch-kuwaitischen Kommission für wirtschaftliche, technische und Handelszusammenarbeit.

Ein besonderes Augenmerk richteten Senik und Al-Hamad auf Schritte zur Stärkung der Zusammenarbeit im Tourismus und in der Luftfahrt, darunter die Eröffnung der direkten Luftverbindung zwischen der Ukraine und Kuwait. Auch diskutierten sie die gegenseitige Anerkennung von Covid-Impfnachweisen, auch digitale für die Erleichterung von Reisen für die Bürger.

Die stellvertretenden Minister vereinbarten, den Besuch einer kuwaitischen Wirtschaftsdelegation in der Ukraine zu organisieren und eine Wirtschaftswoche der Ukraine in Kuwait abzuhalten.

Wie Ukrinform berichtete, hatten die Ukraine und Thailand im September die gegenseitige Anerkennung von COVID-Zertifikaten erörtert.

yv


Quelle: Die Ukraine und Kuwait besprechen gegenseitige Anerkennung von COVID-Zertifikaten

Sie können auch mögen