Kvien ruft Ukraine auf, Dezentralisierung in Verfassung zu verankern

Die amtierende US-Botschafterin in Kyjiw, Christina Kvien, ruft die ukrainische Regierung auf, Änderungen im Teil Dezentralisierung in die Verfassung einzutragen.

Dies erklärte Kvien bei der Vorstellung des Projektes USAID „HOWERLA“.

Die Dezentralisierungsreform könne die Darstellung der besten demokratischen Praktiken auf allen Management-Ebenen in der Ukraine ermöglichen, so die US- Geschäftsträgerin. Die USA halten ihr zufolge die Dezentralisierung für eine am meisten erfolgreiche Reform seit 2014 in der Ukraine.   

“Die Ukraine hält an ihrem Kurs fest. Ich habe gesehen, wie das Büro des Präsidenten Selenskyj die Dezentralisierungsreform innerhalb von den letzten zwei Jahren verstärkt und vertieft. Diese Reform wurde von der Öffentlichkeit unterstützt, sie hat ein hohes Maß an Vertrauen in die lokalen Behörden gefestigt“, betonte die Diplomatin.

Die USA werden die Ukraine auch weiterhin unterstützen und seien stolz darauf, dass sie an der Schaffung inklusiver, rechenschaftspflichtiger und unabhängiger Gemeinden beteiligt seien, resümierte die amtierende US-Botschafterin Christina Kvien.

nj


Quelle: Kvien ruft Ukraine auf, Dezentralisierung in Verfassung zu verankern

Sie können auch mögen