Ukroboronprom hat seinen Reingewinn im ersten Halbjahr mehr als verdoppelt

Der zusammengestellte Nettogewinn von 78 Unternehmen, die Ukroboronprom angehören, belief sich im ersten Halbjahr dieses Jahres auf 517,6 Mio. UAH, um 2,1-fache mehr als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Wie Ukrinform berichtet, wurde dies vom Pressedienst von Ukroboronprom mitgeteilt.

„Die Gesamteinnahmen erreichten mehr als 18,9 Milliarden UAH, um fast 2,4 Milliarden UAH mehr als in den ersten sechs Monaten des Jahres 2020“, heißt es in der Meldung.

Darüber hinaus zahlten die Unternehmen von Ukroboronprom innerhalb von 6 Monaten des Jahres 2021 4,2 Milliarden UAH an Steuern, Gebühren und anderen obligatorischen Zahlungen, was um 1,2 Milliarden UAH mehr als im gleichen Zeitraum des Jahres 2020 ausmacht.

Wie man in Ukroboronprom betont, erhöhten die Spezialexporteure innerhalb von 6 Monaten des Jahres 2021 die Geldeingänge aus der Umsetzung von Außenhandelsverträgen um 75 Prozent oder 136 Millionen Dollar im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Innerhalb von sechs Monaten wurden Verträge im Wert von 393 Millionen USD (um 155 Prozent mehr als im Vorjahr) unterzeichnet und Produkte (Dienstleistungen) für 252 Millionen USD abgeladen.

Wie Ukrinform berichtete, stieg der Nettogewinn des Staatskonzerns Ukroboronprom im Jahr 2020 im Vergleich zu 2019 um 108,36 Prozent und belief sich auf 2,5 Mrd. UAH (2019 – 1,2 Mrd. UAH).

yv


Quelle: Ukroboronprom hat seinen Reingewinn im ersten Halbjahr mehr als verdoppelt

Sie können auch mögen