Gesundheitsministerium erlaubt Kombination von Impfstoffen Moderna und BioNTech

Das Gesundheitsministerium der Ukraine hat kombinierte Impfungen mit Vakzinen Moderna und Comirnaty/Pfizer-BioNTech erlaubt.

Das gab die Behörde auf Telegfam bekannt. Wenn man das erste Mal mit dem Impfstoff von Moderna geimpft wurde, dann kann man als zweite Dosis von Comirnaty/Pfizer-BioNTech erhalten und umgekehrt, heißt es in der Mitteilung.

Im Juli stimmte das Gesundheitsministerium den Empfehlungen des Nationalen Expertengruppe für Impfungen über eine Kombination von zwei mRNA-Impfstoffen zu.

Der Abstand zwischen der ersten und zweiten Dosis soll 28 Tage betragen, so das Gesundheitsministerium.


Quelle: Gesundheitsministerium erlaubt Kombination von Impfstoffen Moderna und BioNTech

Sie können auch mögen