Regierung beschließt Haushaltsentwurf 2022

Das Ministerkabinett der Ukraine hat in einer Sitzung am Mittwoch den Haushaltsentwurf 2021 beschlossen.

Ministerpräsident Denys Schmygal sagte in der Sitzung, dass der Haushaltsentwurf nicht nur realistisch und ausgewogen ist, das ist der Haushalt der Modernisierung des Landes, der Wirtschaftserholung, der Investitionen in die Menschen, in ihre Gesundheit, Bildung und Entwicklung.

Schmyhal zufolge sind die Einnahmen in Höhe von 1277 Milliarden Hrywnja geplant, das ist um 166 Milliarden Hrywnja mehr als 2021. Die Ausgaben betragen 1465 Milliarden Hrywnja. Das Haushaltsdefizit soll von 5,5 Prozent im laufenden Jahr auf 3,5 Prozent des Bruttoinlandsprodukts sinken.

Nach Angaben des Regierungschefs ist die Festsetzung des Mindestlohns für Ärzte von 20.000 Hrynwja und für das mittlere medizinische Personal von 13.500 Hrywnja gemäß einem Dekret des Staatspräsidenten eine wichtige Neuigkeit in diesem Haushalt. Der monatliche Durchschnittlohn werde 2022 fast 15.500 Hrywnja betragen.


Quelle: Regierung beschließt Haushaltsentwurf 2022

Sie können auch mögen