Im nächsten Jahr soll Wirtschaft um 3,8 Prozent wachsen – Finanzminister Martschenko

Der Entwurf des Staatshaushalts für 2022 sehe ein Wirtschaftswachstum um 3,8 Prozent, eine Inflation von 6,2 Prozent und einen durchschnittlichen Jahreswechselkurs bei 28,6 UAH / USD vor, sagte heute der Finanzminister Serhij Martschenko in der Regierungssitzung bei der Präsentation des Entwurfs des Staatshaushalts für 2022, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform.

Ihm zufolge berücksichtigt das Hauptfinanzdokument des Landes die mittelfristigen politischen Ziele. Die Prioritäten des Staatshaushalts für 2022 seien eine 1,6-fache Erhöhung der Gehälter für Ärzte und medizinisches Personal, eine Erhöhung der Stipendien für Studenten und die Bereitstellung von Wohnräumen für ATO-Veteranen (ATO – früher Antiterroroperation, jetzt in Operation Vereinigter Kräfte (OVK) umbenannt – Red.).

Das Haushaltsdefizit soll im nächsten Jahr auf 3,5 Prozent des BIP sinken.

Die Einnahmen werden auf dem Niveau von 1,277 Milliarden UAH prognostiziert, um 161,7 Milliarden UAH mehr als der Plan mit Änderungen im Jahr 2021.

Die Ausgaben werden in Höhe von 1,465 Mrd. UAH geplant. Davon 197 Mrd. UAH für Medizin, 185,6 Mrd. UAH für Bildung und 531,2 Mrd. UAH für Renten.

yv


Quelle: Im nächsten Jahr soll Wirtschaft um 3,8 Prozent wachsen – Finanzminister Martschenko

Sie können auch mögen