Verschärfung in Ostukraine: Besatzer verletzen ukrainischen Soldaten bei Pisky

Heute, am 14. September, haben russische Besatzungstruppen die Stellungen der Vereinigten Kräfte (OVK) in der Nähe der Siedlung Pisky befeuert. Ein ukrainischer Verteidiger wurde bei dem Beschuss verletzt, gab auf einem Briefing die Sprecherin des Verteidigungsministeriums der Ukraine, Julia Schewtschenko, bekannt, berichtet Ukrinform.

„Zum Stand von 12:00 Uhr des laufenden Tages ist eine Verletzung des Waffenstillstands festgestellt worden. Im Raum der Siedlung Pisky setzten die russischen Besatzungstruppen einen automatischen Granatwerfer ein. Ein ukrainischer Verteidiger wurde durch feindliches Feuer verwundet. Er wurde in ein Krankenhaus transportiert. Der Gesundheitszustand des Soldaten ist mittelschwer“, sagte die Sprecherin.

Laut Schewtschenko reagierten ukrainische Verteidiger entsprechend auf den feindlichen Beschuss.

yv


Quelle: Verschärfung in Ostukraine: Besatzer verletzen ukrainischen Soldaten bei Pisky

Sie können auch mögen