Besatzer setzen viele Scharfschützengruppen an der Front ein – Aufklärung

Die russischen Besatzungstruppen setzen viele Zwei-Mann-Teams von Scharfschützen an der vorderen Frontlinie ein. Damit wollen sie der ukrainischen Armee Verluste zufügen, Video-Überwachungsanlagen zerstören und das Feuer der Armee zu provozieren, teilte die Hauptverwaltung für Aufklärung des Verteidigungsministeriums der Ukraine mit.

Das Kommando der Besatzungstruppen plant auch eine weitere Verbesserung von Kampffähigkeiten des 1.und 2. Armeekorps in den besetzten Gebieten. So werden in den Verbänden der Korps die Übungen von Scharfschützen, Artilleriebeobachtern, Pioniertruppen sowie taktische Schießübungen von Panzer und Artillerieeinheiten geplant, heißt es in der Mitteilung auf Facebook.


Quelle: Besatzer setzen viele Scharfschützengruppen an der Front ein - Aufklärung

Sie können auch mögen