Weltbank nennt Bedingungen für zweite Tranche des Darlehens für die Ukraine

Der Erhalt von der Ukraine der zweiten Tranche des „Darlehens für die Entwicklungspolitik im Bereich des Wirtschaftsaufschwungs“ in Höhe von 350 Millionen USD hänge von der Aufrechterhaltung der makroökonomischen Basis ab, sagte Anna Bjerde, Vizepräsidentin der Weltbank für Europa und Zentralasien, in einem Interview mit Interfax-Ukraine, beichtet Ukrinform.

„Wir in der Weltbank sind stolz darauf, dass wir die Ukraine bei ihren Bemühungen, eine bessere Zukunft aufzubauen, unterstützt haben, und wir unterstützen diese Bemühungen weiter. Die Aussichten auf die zweite Tranche des „Darlehens für die Entwicklungspolitik im Bereich des Wirtschaftsaufschwungs“ hängen von der Aufrechterhaltung einer adäquaten makroökonomischen Basis ab. Sie hängen auch von der Verabschiedung der notwendigen Gesetzgebung ab, die eine angemessene institutionelle Basis für das Funktionieren des kürzlich geöffneten Bodenmarktes schaffen wird, insbesondere von der Verabschiedung eines Gesetzes zur Einführung eines Teilgarantiefonds für Kredite, um Klein- und Mittellandwirten beim Zugang zu Finanzmitteln zu verhelfen“, sagte Frau Bjerde.

Das Finanzministerium der Ukraine und die Weltbank hatten im Juni 2021 eine Vereinbarung über die Gewährung der Ukraine vom Internationalen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung eines Kredits in Höhe von 350 Millionen USD für das Projekt „Erstes Darlehen für die Entwicklungspolitik im Bereich des Wirtschaftsaufschwungs“ unterzeichnet.

yv


Quelle: Weltbank nennt Bedingungen für zweite Tranche des Darlehens für die Ukraine

Sie können auch mögen