Güterverkehr auf Dnepr innerhalb von 8 Monaten um 34 Prozent gestiegen

Die Mengen der auf dem Fluss Dnepr transportierten Hauptgüter (Getreide, Metallprodukte, Erdölprodukte, Baustoffe und andere Güter) sind von Januar bis August 2021 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 34,4 Prozent oder 2,115 Millionen Tonnen auf 8,255 Millionen Tonnen gestiegen.

Dies entnimmt man der Webseite Häfen der Ukraine, berichtet Ukrinform.

Gleichzeitig stieg der Transport von Baustoffen um 94,3 Prozent auf 5,772 Mio. Tonnen, während der Transport von Getreide, Metallprodukten und Erdölprodukten zurückging.

Container wurden von Januar bis Juli 2021 nicht transportiert.

Wie berichtet belief sich nach Angaben der Verwaltung der Seehäfen der Ukraine der Güterverkehr auf dem Dnepr von Januar bis Juni 2021 auf 5,46 Millionen Tonnen, um 63,9 Prozent oder 1,9 Mio. Tonnen mehr als im Vorjahreszeitraum.

Foto: facebook.com/KyivRiverPort

yv


Quelle: Güterverkehr auf Dnepr innerhalb von 8 Monaten um 34 Prozent gestiegen

Sie können auch mögen