US-Außenministerium fordert von Russland Freilassung von festgenommen Krimtataren

Das US-Außenministerium hat die Festnahmen vom stellvertretenden Vorsitzenden des Medschlis des krimtatarischen Volkes, Nariman Dhezlal, und zumindest von weiteren 45 Krimtataren durch russische Besatzungsbehörden auf der Krim aufs Schärfste verurteilt. „Wir fordern die russischen Besatzungsbehörden, sie sofort freizulassen“, heißt es in einer Erklärung des Ministeriums auf seiner Webseite.

Dem Außenministerium zufolge sind die Festnahmen am 4. September die jüngsten in einer langen Reihe von politisch motivierten Razzien, Inhaftierungen und Strafmaßnahmen gegen den Medschlis, der wegen seines Widerstands gegen versuchte Annexion der Krim durch Russland zum Ziel der Repressionen wurde.

Die USA bekräftigten laut dem Außenministerium beim Gipfeltreffen der Krim-Plattform am 23. August, dass die Krim die Ukraine ist und dass ihre Unterstützung für die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine „unerschütterlich“ bleibt.


Quelle: US-Außenministerium fordert von Russland Freilassung von festgenommen Krimtataren

Sie können auch mögen