Beratende Mission der EU unterstützt Büro für Wirtschaftssicherheit

Die beratende Mission der Europäischen Union in der Ukraine sei bereit, das neu geschaffene Büro der wirtschaftlichen Sicherheit allseitig zu unterstützen.

Dies teilte der Direktor des Büros, Wadym Melnyk, in Facebook mit. 

Melnyk sagte insbesondere, dass ein zweites Treffen mit Vertretern der Beratenden Mission der EU in der Ukraine (EUAM Ukraine) abgehalten wurde.

„Beim Treffen wurde vereinbart, eine Arbeitsgruppe ins Leben zu rufen, die zu dem baldigen Start des Büros für wirtschaftliche Sicherheit, der transparenten Personalauswahl und der Einführung von europäischen Ansätzen für die qualitative Umsetzung der analytischen und rechtsschützenden Funktion des Büros der wirtschaftlichen Sicherheit beitragen wird“, sagte er.

“Durch gemeinsame Anstrengungen werden wir ein neues Service-Analysegremium starten, dessen Leistung das Geschäftsklima in der Ukraine verbessern, die Investitionsattraktivität steigern und das Phänomen der grenzüberschreitenden Wirtschaftskriminalität minimieren wird. Ich bin dankbar für die Unterstützung der europäischen Partner und das Interesse an der Modernisierung der wirtschaftlichen Sicherheit der Ukraine”, betonte Melnyk.

Die Regierung hat am 12. Mai das Büro der wirtschaftlichen Sicherheit ins Leben gerufen. Ziel ist es, Straftaten Widerstand leisten  entgegenzuwirken, die die Wirtschaft nachteilig beeinflussen.

nj


Quelle: Beratende Mission der EU unterstützt Büro für Wirtschaftssicherheit

Sie können auch mögen