Selenskyj schlägt Biden neues Format zur Regelung der Lage in Ostukraine vor

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hat dem US-Präsidenten Joe Biden die Beteiligung am Verhandlungsformat zur Regelung der Lage in der Ostukraine auf Präsidentschaftsebene vorgeschlagen.

Wie ein Korrespondent von Ukrinform in den USA mitteilt, sagte er das vor Reportern nach den Gesprächen mit Joe Biden im Weißen Haus.

Er stellte fest, er habe mit Biden ausführlich Sicherheitsfragen im Zusammenhang mit der Besetzung der Ostukraine und der Halbinsel Krim durch Russland besprochen.

„Was Donbass angeht, habe ich die Implementierung eines neuen Formats auf Präsidentschaftsebene vorgeschlagen. Das ist ein neuer Vorschlag für die Vereinigten Staaten, und sie werden darüber nachdenken, welches Format sie wählen werden“, sagte er.

Wie berichtet, hält sich der Präsident der Ukraine, Wolodymyr Selenskyj, zu einem Arbeitsbesuch in Washington auf. Am Mittwoch fand ein Treffen zwischen den Präsidenten der Ukraine und der Vereinigten Staaten statt, das etwa zwei Stunden dauerte.

yv


Quelle: Selenskyj schlägt Biden neues Format zur Regelung der Lage in Ostukraine vor

Sie können auch mögen